Pflegedienst Cham, Bad Kötzting, Viechtach: Serva Pflegeservice GmbH

Treppenlifte: Was Sie vor dem Kauf beachten sollten

Treppenlift im Innenbereich

Für betroffene Patienten ist ein Treppenlift weit mehr als nur ein Lift. Er bedeutet Freiheit.

Freiheit sich in der selbstgewählten Umgebung bewegen zu können, Freiheit seinen Aufenthaltsort bestimmen zu können und damit die Möglichkeit, sich in jedem Stockwerk am Leben zu beteiligen.

Für Patienten und Angehörige bedeutet ein Treppenlift aber auch Sicherheit. Er minimiert die Sturzgefahr und damit das Risiko einer Verletzung.

Aus diesem Grunde ist es wichtig, die Art des Treppenliftes auf die Anforderungen des Patienten abzustimmen.

Damit Sie für Ihre Bedürfnisse den optimalen Treppenlift finden, empfehlen wir Ihnen, sich im Vorfeld beraten zu lassen und sich bei der Auswahl die nötige Zeit zu nehmen. Um Ihnen die Suche zu erleichtern, haben wir für Sie die nützlichsten Informationen vor dem Kauf zusammengestellt.

 

 

Artikelübersicht:


1. Beratungsangebote nutzen

Wußten Sie schon?

Laut dem Statistischen Bundesamt ereignen sich allein in Deutschland täglich durchschnittlich drei tödliche Treppenunfälle.

Der wichtigste Tipp vorab: Nutzen Sie die kostenlosen Beratungsangebote der Anbieter. Treppenlifte sind individuelle Spezialhilfsmittel, die man sprichwörtlich nicht im Baumarkt um die Ecke kaufen sollte. Jeder seriöse Anbieter von Treppenliften bietet eine umfassende kostenlose Beratung - meist vor Ort - an, in deren Verlauf auf die individuellen Anforderungen des Interessenten und der örtlichen Gegebenheiten eingegangen wird. Ferner wird auf Basis des Aufmaßes ein kostenloses und unverbindliches Angebot erstellt.


2. Wartung und Garantie

Treppenlifte müssen in regelmäßigen Abständen gewartet werden. Wie bei einem Kraftfahrzeug können dadurch Reparatur- und Instandhaltungskosten entstehen. Informieren Sie sich deshalb unbedingt im Vorfeld über die Wartungsintervalle und die vertraglichen Regelungen und Kosten im Falle von Reparaturen. Für die Minimierung von Folgekosten spielt auch die Länge der Garantiezeit eine wichtige Rolle. Im Rahmen des Beratungsgespräches sollten Sie sich deshalb zu den folgenden Themen informieren:

  • Länge der Garantiezeit um Umfang der Garantie
  • Zu erwartende Folgekosten nach der Garantiezeit (z.B. Wartungsintervall und Verschleißteile)
  • Preisliste für Wartungsarbeiten
  • Inkludierte oder rabattierte Service- und Wartungsangebote


3. Förderfähigkeit prüfen

Wenn der Betroffene über einen anerkannten Pflegegrad verfügt, sollten Sie vor der Anschaffung unbedingt die Förderfähigkeit prüfen. Die Krankenkasse unterstützt den barrierefreien Umbau und den Einbau eines Treppenliftes mit bis zu 4.000,- EUR (Stand Januar 2020). Darüber hinaus gibt es weitere Möglichkeiten, z.B. im Rahmen des Bayerischen Wohnungsbauprogramms mit einem leistungsfreien Baudarlehen von bis zu 10.000 EUR (Stand Januar 2020).

Sprechen Sie den Anbieter direkt auf die Fördermöglichkeiten an – professionelle Berater können Ihnen hier die aktuellen Fördermöglichkeiten und die zuständigen Ansprechpartner oder Stellen mitteilen.


4. Anbieter vergleichen

Wie bei jeder Investitionsentscheidung empfehlen wir Ihnen, die Kostenvoranschläge und Wartungskonditionen mehrerer Anbieter zu vergleichen. Eine umfassende kostenlose Beratung und die Erstellung eines Angebotes gehören zum Service eines seriösen Anbieters. Dieser Service sollte auch nach dem Kauf nicht enden. Vergleichen Sie deshalb mehrere Anbieter und achten Sie auch auf die Betreuung nach der Installation – eine Notfallhotline und ein zeitnaher Kundendienstbesuch im Falle eines technischen Defekts sind wichtige Kriterien.

Auch wenn der Verkäufer sympathisch ist, lassen Sie Zeit bei der Auswahl – ein gutes Produkt muss sich vor einem Vergleich mit anderen Anbietern nicht verstecken…


5. Rechtlicher Rahmen

Vor dem Einbau eines Treppenliftes müssen die rechtlichen Rahmenbedingungen geprüft werden. Je nach Bundesland kann es ggf. zusätzliche baurechtliche Anforderungen geben. Informationen hierzu erhalten Sie im Rahmen des Beratungsgespräches direkt von dem Hersteller oder von den zuständigen Behörden (Bauamt, Denkmalschutzbehörde, etc.). Besitzer einer Eigentumswohnung benötigen die schriftliche Zustimmung der Eigentümergemeinschaft für den Einbau im Treppenhaus. Mieter müssen sich die Zustimmung des Vermieters ebenfalls  schriftlich geben lassen. Bezüglich der rechtlichen Rahmenbedingungen empfehlen wir im Zweifelsfall eine separate Rechtsberatung.


6. Kostenfaktoren und Orientierungshilfe

Bei der Installation und Instandhaltung eines Treppenliftes gibt es eine Vielzahl an Faktoren, die den Preis beeinflussen. Zunächst entscheiden vor allem der Lifttyp und der Einsatzbereich über den Basispreis bzw. die Grundvariante, im weiteren Verlauf kommt es dann z.B. auf die Ausstattung, den Wartungsvertrag, Tragkraft und individuelle Anpassungen an. Als kleine Orientierungshilfe (ohne Gewähr), haben wir einige Preise im Internet recherchiert.

Innenbereich
Lifttyp Treppe Preise
Sitzlift gerade 3.800,- bis 9.800,- €
Sitzlift kurvig 8.000,- bis 15.000,- €
Plattformlift gerade 9.000,- bis 15.000,- €
Plattformlift kurvig 12.000,- bis 25.000,- €

Außenbereich
Lifttyp Treppe Preise
Sitzlift gerade 4.500,- bis 7.500,- €
Sitzlift kurvig 8.000,- bis 14.000,- €
Plattformlift gerade 9.000,- bis 15.000,- €
Plattformlift kurvig 15.000,- bis 25.000,- €

 

Weiterführende Links:

Bayerisches Wohnungsbauprogramm

Treppenlift-Anbieter

Treppenlift-Bauformen

 

Als ambulanter Pflegedienst in Cham, Bad Kötzting, Viechtach und Umgebung unterstützen wir unsere Kunden bei dem wohl wichtigsten Wunsch – so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden bleiben zu können. Damit dieser Wunsch in Erfüllung geht, ist der Pflegebedürftige häufig auch auf individuelle Hilfsmittel und eine barrierefreie Gestaltung des Wohnumfeldes z.B. durch die Montage eines Treppenliftes angewiesen. Der Treppenlift kann einen wichtigen Beitrag für die Mobilität und Freiheit im eigenen Zuhause leisten.

Sie haben Fragen zum Thema Pflege oder sind auf der Suche nach dem passenden Treppenlift? Der Serva Pflegeservice steht Ihnen als ambulanter Pflegedienst als zuverlässiger Partner gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Serva Pflegeservice GmbH

 

[Kontakt]



Wissenswertes - Rubriken:


Zurück zur
Serva-Website

Hotline für kostenlose Beratung

09941 401 4480

Sie erreichen unsere Hotline
zur kostenlosen Beratung
für Anfragen aus Bayern:

Montag - Freitag
von 8.30 bis 16 Uhr