Pflegedienst Cham, Bad Kötzting, Viechtach: Serva Pflegeservice GmbH

Treppenlift-Anbieter

Treppenlift im Innenbereich

Überblick der Hersteller und Angebot

Auf dem Markt für Treppenlifte findet man inzwischen eine Vielzahl verschiedener Anbieter. So unterschiedlich wie die Treppe, die es zu überwinden gilt, sind auch die angebotenen Lösungen und damit die Sortimente der Hersteller.

Um Sie bei Suche nach dem passenden Treppenlift zu unterstützen, haben wir uns für Sie die bekanntesten Hersteller näher angesehen und einen Blick auf die jeweils angebotenen Liftarten geworfen.

 

Artikelübersicht Treppenlift-Bauformen:


1. Liste ausgewählter Anbieter von Treppenliften


Hersteller Herkunft Hauptstandort Deutschland Treppenlifte seit Adresse Website
ThyssenKrupp Encasa Deutschland Neuss 1999 thyssenkrupp Home Solutions N.V.
Zweigniederlassung Deutschland
Bussardweg 18
41468 Neuss
thyssenkrupp-homesolutions.de
Lifta Deutschland Köln 1977 Lifta GmbH
Horbeller Straße 33
D-50858 Köln
lifta.de
Acorn England Düsseldorf 1992 Acorn Treppenlifte GmbH
Rather Str. 23b
40476 Düsseldorf
acorntreppenlifte.de
Handicare Niederlande Porta Westfalica 1961 Handicare Accessibility GmbH
Hausberger Straße 16
32457 Porta Westfalica
handicare-treppenlifte.de
Hawle Treppenlifte Deutschland Ruppichteroth 2004 Hawle Treppenlifte GmbH
Industriegebiet Nord, Am Bacherbusch
53809 Ruppichteroth
hawle-treppenlifte.de
Hiro Lift Deutschland Bielefeld 1978 HIRO LIFT Hillenkötter + Ronsieck GmbH
Meller Str. 6
33613 Bielefeld
hiro.de
Högg Schweiz über Liftunion 1990 Högg Liftsysteme AG
Wilerstrasse 137
CH-9620 Lichtensteig
hoegglift.ch, liftunion.de
Garaventa Lift GmbH Schweiz Köln 1974 Garaventa Lift GmbH
Stolberger Str. 374
50933 Köln
garaventalift.de


2. Übersicht der Liftarten je Anbieter
 

Hersteller Herkunft Hublift Plattformlift Sitzlift Innenbereich Außenbereich
ThyssenKrupp Encasa Deutschland
Lifta Deutschland
Acorn England
Handicare Niederlande
Hawle Treppenlifte Deutschland
Hiro Lift Deutschland
Högg Schweiz
Garaventa Lift GmbH Schweiz

Liftarten je Anbieter; Stand: Januar 2020

Serva Pflege Tipp
Serva-Tipp

Treppenlifte müssen in regelmäßigen Abständen gewartet werden. Wie bei einem Kraftfahrzeug können dadurch Reparatur- und Instandhaltungskosten entstehen. Informieren Sie sich deshalb unbedingt im Vorfeld über die Wartungsintervalle und die vertraglichen Regelungen im Falle von Reparaturen. Für die Minimierung von Folgekosten spielt auch die Länge der Garantiezeit eine wichtige Rolle.


3. Kurzporträts der Hersteller

Die folgenden Kurzporträts der Hersteller bieten Ihnen einen Einblick in die Geschichte der Firmen und eine kurze Beschreibung des Portfolios.
 

- thyssenkrupp Home Solutions N.V.  -

Die Firmengeschichte der thyssenkrupp Home Solutions N.V. reicht bis ins Jahr 1865 zurück. Mit der Übernahme der im Jahr 1953 gegründeten Firma De Reus (Niederlande) im Jahr 1987 wurde der Geschäftsbereich Treppenlifte eingegliedert. Im Jahr 2015 wurde verkündet, dass die Produktion des Sitzlift Flow die Marke von 100.000 Stück, die gebaut wurden, erreicht hat. Für kurvigen und geraden Treppenverlauf werden Sitzlifte und Plattformlifte angeboten, sowohl für den Innen- und Außenbereich. Jeweils zwei Modelle von Home- und Hublifte runden das Angebot ab.

- Lifta -

Das Kölner Unternehmen Lifta wurde 1977 gegründet. die Wurzeln, Herstellung von Sackwinden und Aufzügen, bis ins Jahr 1883 zurückreichen. Seit 1997 ist Lifta auch in Österreich vertreten. Als eines der ersten Unternehmen der Branche ermöglichte Lifta die Miete oder die Finanzierung des Treppenliftes. Der nach eigenen Angaben größte Anbieter in Deutschland gehört seit 2014t zur Liftstar–Gruppe. Zum Angebot gehören Sitzlifte, Plattform- und Hublifte für den Innen- und Außenbereich. Homelifte werden seit 2017 durch das Schwesterunternehmen Lifton angeboten.

- Acorn -

Das englische Unternehmen Acorn Stairlifts wurde 1992 von John Jakes gegründet. Im selben Jahr eröffnete die deutsche Niederlassung in Düsseldorf. Europaweit bestehen weitere Niederlassungen für den Direktvertrieb der Treppenlifte. Anfangs verkaufte das Unternehmen gebrauchte Treppenlifte anderer Hersteller. Immer noch inhabergeführt, verkauft Acorn mittlerweile laut eigenen Angaben circa 70.000 Treppenlifte pro Jahraus eigener Produktion. Erhältlich sind Sitzlifte für geraden, als auch kurvigen Treppenverlauf, im Innen- und Außenbereich. Nach erfolgter Bestellung wird der Treppenlift innerhalb weniger Tage installiert.

- Handicare -

Der Ursprung von Handicare lässt sich bis ins Jahr 1886 zurückverfolgen, als Jan Hamer in Amsterdam(Niederlande) seine erste Lastenliftfabrik eröffnete. Die Auslieferung des ersten Lifts erfolgte im Jahr 1890. Im Jahr 1895 folgte die Vorstellung des ersten Personenlifts. Inspiriert von einer Amerikareise im Jahr 1960, die der damalige Geschäftsführer Mulder machte, wurde ein Sitzlift für gerade Treppen entwickelt und 1961 als erster europäischer Sitzlift montiert. 2007 wurde das Unternehmen Teil der norwegischen Handicare Group. Diese übernahm 2010 einen britischen Treppenhersteller, worauf nach Zusammenschluss der beiden Unternehmen Handicare Stairlifts als Firmenname genutzt wird. Angeboten werden Treppenlifte ausschließlich für den Innenbereich.

- Hawle -

Engelbert Hawle war schon seit 1967 mit der Hawle Armaturen GmbH unternehmerisch tätig. Durch eine Erkrankung mit einer Einschränkung des Bewegungsapparates und seinen Ansprüchen ungenügenden Angebotes an Treppenliften wurde 2004 die Hawle Treppenlift GmbH gegründet. Einzelgefertigte Sitzlifte mit einer Steigleistung von bis zu 75 Grad Steigung werden für den Innen- und Außenbereich angeboten. Der Treppenverlauf kann sowohl gerade als auch kurvig ausgelegt sein. Eine Vielzahl farblicher Individualisierungen ist möglich.

- Hiro -

Bis ins Jahr 1897 reichen die Wurzeln von Hiro Lift. Der Sitz des Unternehmens ist bis heute Bielefeld. Seit der Gründung durch Friedrich Wilhelm Hillenkötter und Hermann Ronsieck ist das Unternehmen in vielen Bereichen der Fördertechnik erfolgreich tätig gewesen. Seit 1977 wurde die Spezialisierung auf Seniorenlifte und Behindertenaufzüge kontinuierlich vorangetrieben. Die Entwicklung des patentierten Traktionsantriebs (Euro-Patent-Nr. 0525141) im Jahr 1990 war ein wichtiger Meilenstein in der jüngeren Firmengeschichte. Für den Innen- und Außenbereich werden neben Sitzliften auch Personenlifte, ebenso Plattform- und Hublifte angeboten.

- Högg -

Im Schweizer Kanton St. Gallen ist seit dem Jahr 1905 die Högg AG Produktionstechnik beheimatet. Im Jahr 1990 wurde die Högg Liftsysteme AG als eigenständige Firma ausgegliedert. Als Schweizer Marktführer hatte das Unternehmen von 1983 bis 2017 eine deutsche Niederlassung in Bochum. Seit einiger Zeit ist Högg ein Partner der deutschen Liftunion, ein Händlerzusammenschluss mit 15 Standorten deutschlandweit, die den Vertrieb übernimmt. Eine Besonderheit der Firma ist der Deckenlift in verschiedenen Versionen.

- Garaventa -

Die 1928 von Karl Garaventa gegründete Firma trat bis 1974 nur als Errichter von Seilbahnen auf. In besagtem Jahr wurden mit der GARAVENTA Lift Canada Ltd. Treppenlifte als neue Produktlinie in das Portfolio aufgenommen. Der Stammsitz befindet sich immer noch in der Schweiz, obwohl das Unternehmen mittlerweile zu einem kanadischen Konzern gehört. Angeboten werden für den Innenbereich Home- und Hublifte, Plattform- und Sitzlifte. Für den Außenbereich ist der Sitzlift mit gerader Führung sowie Hub- und Plattformlifte erhältlich.

 

Weiterführende Links:

Treppenlift-Bauformen

 

Als ambulanter Pflegedienst in Cham, Bad Kötzting, Viechtach und Umgebung unterstützen wir unsere Kunden bei dem wohl wichtigsten Wunsch – so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden bleiben zu können. Damit dieser Wunsch in Erfüllung geht, ist der Pflegebedürftige häufig auch auf individuelle Hilfsmittel und eine barrierefreie Gestaltung des Wohnumfeldes z.B. durch die Montage eines Treppenliftes angewiesen. Der Treppenlift kann einen wichtigen Beitrag für die Mobilität und Freiheit im eigenen Zuhause leisten.

Sie haben Fragen zum Thema Pflege oder sind auf der Suche nach dem passenden Treppenlift? Der Serva Pflegeservice steht Ihnen als ambulanter Pflegedienst als zuverlässiger Partner gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Serva Pflegeservice GmbH

 

[Kontakt]



Wissenswertes - Rubriken:


Zurück zur
Serva-Website

Hotline für kostenlose Beratung

09941 401 4480

Sie erreichen unsere Hotline
zur kostenlosen Beratung
für Anfragen aus Bayern:

Montag - Freitag
von 8.30 bis 16 Uhr