Serva Pflegeservice

Haushaltshilfe und Betreuung

Haushaltshilfe und hauswirtschaftliche Versorgung

Sie haben einen anerkannten Pflegegrad, müssen ins Krankenhaus oder können aus gesundheitlichen Gründen den Haushalt nicht weiter führen? Dann unterstützen wir Sie gerne mit einer Haushaltshilfe im Raum Cham, Bad Kötzting, Viechtach und Umgebung.

Die Haushaltshilfe erledigt den Haushalt und betreut bei Bedarf Ihre Kinder. Die Kosten werden größtenteils von der Pflegekasse übernommen.

Diese hauswirtschaftliche Versorgung beinhaltet u.a. die folgenden Leistungen:

  • Reinigung des unmittelbaren Lebensbereiches des Pflegebedürftigen
  • Zubereitung von Mahlzeiten
  • Bettenmachen sowie Wechsel der Bettwäsche nach individuellen Anforderungen
  • Waschen und Einräumen der Wäsche
  • Einkaufen und Besorgungen
  • Beheizen der Wohnung im Lebensbereich des Pflegebedürftigen
  • Abfallentsorgung

Betreuung

Pflegerische Betreuungsmaßnahmen umfassen Leistungen zur Bewältigung und Gestaltung des Alltags im häuslichen Umfeld des Pflegebedürftigen oder seiner Familie, z.B.:

  • Begleitung (Spazierengehen, Besuch von Verwandten, Kirchgang, etc.)
  • Beschäftigung (Gedächtnistraining, Gesellschaftsspiele, Gesellschaftsspiele, etc.)
  • Beaufsichtigung (Anwesenheit der Betreuungsperson)


Hotline für
Haushaltshilfe und Betreuung:

09941 401 4480

Sie erreichen unsere Hotline für Haushaltshilfe und Betreuung:

Montag - Freitag
von 8.30 bis 16 Uhr

Die Kosten für die o.g. Leistungen — hauswirtschaftliche Versorgung und Pflegerische Betreuungsmaßnahmen — werden für Pflegebedürftige mit einem anerkannten Pflegegrad von der Pflegekasse i.H.v. 125,- EUR pro Monat übernommen.


Region Cham, Viechtach, Bad Kötzting und Umgebung

Wenn Sie bzw. die pflegebedürftige Person in der Region Cham, Viechtach, Bad Kötzting und Umgebung leben, kommen wir gern mit unseren Leistungen als ambulanter Pflegedienst zu Ihnen ins Haus — hauswirtschaftliche Versorgung und Betreuung wie oben geschildert fallen ebenso darunter.

Beratungsgespräch

Lassen Sie sich von unseren Pflegeexperten beraten ...

Beratungsgespräche nach § 37 Abs. 3 SGB XI

Zur Sicherstellung von Qualität und zur Verbesserung der Betreuung pflegebedürftiger Personen empfehlen wir allen Angehörigen, regelmäßig die Beratung durch einen professionellen Pflegedienst in Anspruch zu nehmen: bei Pflegegrad 1 freiwillig, bei Pflegegrad 2 und 3 halbjährlich und bei den Pflegegraden 4 und 5 quartalsmäßig.

Nutzen Sie diese Gelegenheit! Diese Beratungsleistung ist für Betroffene kostenfrei! Gerne stehen Ihnen unsere erfahrenen Pflegeexperten beratend zur Seite, um Praxisfragen hinsichtlich der alltäglichen Pflege oder auch der Einstufung im Pflegegradsystem zu beantworten. 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!