Serva Pflegeservice

Pflege in häuslicher Gemeinschaft -
solange wie möglich in den eigenen vier Wänden

Bei der Pflege in häuslicher Gemeinschaft erfolgt die pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung der Patienten außerhalb voll- oder teilstationärer Einrichtungen in ihrer häuslichen Umgebung. Dabei wird Ihnen eine Pflegekraft zur Seite gestellt, die Sie in Ihrer gewohnten Umgebung betreut.

Sie haben Fragen zu unserem Pflegedienst? Unser Team hilft Ihnen gerne weiter!

Jeder kann aus den unterschiedlichsten Gründen pflegebedürftig werden, daher bietet ServaPflegeservice ganz individuellen Möglichkeiten für die Pflege in häuslicher Gemeinschaft an. Folgende Grundpflegeleistungen stehen Ihnen zur Verfügung:
 

Grundpflege ( SGB XI )

Grundpflegeleistungen im Rahmen von SGB XI können grundsätzlich mit der Pflegekasse abgerechnet werden. Sie umfassen Leistungen zur Körperpflege, Ernährung, Betreuung sowie Förderung von Mobilität und Eigenständigkeit.

Alle Leistungen der Grundpflege »
 

Behandlungspflege ( SGB V )

Behandlungspflegeleistungen im Rahmen von SGB V können ebenfalls mit der Krankenkasse abgerechnet werden. Hierzu gehören ausschließlich medizinische Leistungen, welche auf Basis ärztlicher Anordnung von kompetenten Pflegekräften beim Pflegebedürftigen zuhause durchgeführt werden. Dazu gehören z.B. Wundversorgung, Medikamentengabe, Blutdruckmessung, Anlegen von Verbänden sowie Kompressionsstrümpfen, etc.

Alle Leistungen der Behandlungspflege »
 

Private-Zusatzleistungen

Kranken- und Pflegekassen übernehmen zunehmend weniger Kosten. Um den individuellen Bedürfnissen des Pflegebedürftigen dennoch vollends gerecht zu werden, bieten wir neben den Grundpflegeleistungen private Zusatzleistungen, um unsere Patienten körperlich und geistig zu fördern und zu fordern. Dabei ist uns auch die Entlastung der pflegenden Angehörigen ein Anliegen, um Ihnen temporäre Freiräume zu ermöglichen.

Private Zusatzleistungen im Überblick »
 

Verhinderungspflege

Liebevolle Vertretung, wenn Sie mal vorübergehend – wegen Urlaub, Krankheit, Beruf – verhindert sind? ServaPflegeservice übernimmt die Vertretung der privaten Pflegeperson, wenn diese vorübergehend ausfällt. Da in diesem Fall bestimmte Voraussetzungen für die Beantragung erforderlich sind, sind wir Ihnen gerne dabei behilflich.

Leistungen der Verhinderungspflege je nach Ihrem individuellen Bedarf >>
 

Ambulante Sterbebegleitung

Die meisten Pflegebedürftigen möchten – sofern es ihnen ihr Gesundheitszustand erlaubt – die letzte Phase ihres Lebens zuhause verbringen – ohne Schmerzen. Dieser Wunsch steht also hier im Vordergrund. Für Menschen mit einer weit fortgeschrittenen, nicht heilbaren Erkrankung bieten wir ganzheitliche und fachlich fundierte Sterbebegleitung mit bestmöglichem Erhalt der Lebensqualität. Gerne koordinieren wir die Zusammenarbeit mit ambulanten Hospizdiensten und stehen Ihnen in dieser Zeit auch beratend zur Seite.

Beratungsgespräch

Lassen Sie sich von unseren Pflegeexperten beraten ...

Beratungsgespräche nach § 37 Abs. 3 SGB XI

Zur Sicherstellung von Qualität und zur Verbesserung der Betreuung pflegebedürftiger Personen empfehlen wir allen Angehörigen, regelmäßig die Beratung durch einen professionellen Pflegedienst in Anspruch zu nehmen: bei Pflegegrad 1 freiwillig, bei Pflegegrad 2 und 3 halbjährlich und bei den Pflegestufen 4 und 5 quartalsmäßig.

Nutzen Sie diese Gelegenheit! Diese Beratungsleistung ist für Betroffene kostenfrei! Gerne stehen Ihnen unsere erfahrenen Pflegeexperten beratend zur Seite, um Praxisfragen hinsichtlich der alltäglichen Pflege oder auch der Einstufung im Pflegegradsystem zu beantworten. 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!